macOS System Guide

Das passende Betriebssystem für alle Macs ab 2007

Add Background Images Here
Stacks Image 304
Stacks Image 306
Stacks Image 308
Stacks Image 310
Stacks Image 314
Stacks Image 695
0 Gefällt mir

Einleitung

Mit diesem "kleinen" macOS System Guide erhalten Sie einen Überblick über die Apple Betriebssysteme Mac OS X 10.11. El Capitan bis macOS 11 Big Sur. Diese 6 Systemversionen decken alle unterstützten Mac Modelle der Baujahre 2007 bis 2021 ab. Dabei war der Anspruch alle wichtigen Informationen darzustellen und darüber hinaus noch Tipps und persönliche Erfahrung aus unserem Technikalltag einfliessen zu lassen.

Dieser Guide wird aktiv gepflegt und verfügt auch über einen Bereich für häufig gestellte Fragen. Sollten Sie eine Frage zu macOS, den kompatiblen Mac Modellen oder System-Updates haben, so können Sie uns Ihre Frage auf dieser Seite stellen.

Wichtige Schritte vor einem Update des Betriebssystems

  • Sichern Sie vor dem Update Ihre Daten über Time Machine (Systemeinstellungen > Time Machine).
  • Achten Sie auf die richtige Formatierung Ihrer Backup-Festplatte. Für Mac OS X 10.11. bis macOS 10.15. wählen Sie das Format “Mac OS Extended (Journaled)”. Ab macOS Big Sur das Format „APFS“ oder „APFS (verschlüsselt)“. Der Partitionstyp ist immer “GUID”. Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm und klicken Sie auf der linken Seite den Namen Ihres Backup-Speichermediums an. Prüfen Sie nun unter den Angaben auf der rechten Seite, ob Ihr Speichermedium die richtige Formatierung aufweist.
  • Führen Sie vor dem Update die “Erste Hilfe” im Festplattendienstprogramm aus. Falls möglich, über den Recovery Modus oder indem Sie Ihren Mac von einem Installations-Medium starten. Für den Recovery Modus starten Sie Ihren Mac neu und halten die Tasten "cmd + alt/opt + R" gleichzeitig gedrückt. Der Recovery Modus startet wenn eine Weltkugel angezeigt wird. Um von einem Installations-Medium zu starten, halten Sie bei eingestecktem Installations-Medium nach einem Neustart die alt/opt-Taste gedrückt und wählen das Medium aus.
  • Überspringen Sie mehr als 3 Systemversionen mit Ihrem Update, empfehlen wir die Festplatte/SSD zu formatieren und Mac OS X / macOS frisch zu installieren. Die Formatierung kann über den Recovery Modus oder über ein Installations-Medium erfolgen. Anschliessend migrieren Sie Ihre Benutzer, Daten und Einstellungen von Ihrem Time Machine Backup wieder auf Ihren Mac.
  • Sind Sie sich nicht sicher ob Ihre Software mit einer jüngeren Systemversion kompatibel ist, so können Sie die Kompatibilität auf der Webseite www.roaringapps.com prüfen. Möchten Sie die Kompatibilität Ihrer Software zu den neuen Apple M1 Chips prüfen, so besuchen Sie die Webseite isapplesiliconready.com/de und suchen nach Ihrer Software.

Bitte beachten: Microsoft Office 2011

Wenn Sie Office 2011 verwenden, bitte beachten Sie: Die Unterstützung von Office 2011 für Mac wurde von Microsoft Ende 2017 beendet. Bei einer Neuinstallation des Betriebssystems und anschliessender Datenmigration aus einem Time Machine Backup, sowie bei einer Neuinstallation von Office 2011, kommt es bei der Aktivierung zu Problemen. Der Prozess bricht mit der Fehlermeldung ab, der "Aktivierungsserver ist vorübergehend nicht verfügbar". Alternativ erscheint auch eine Fehlermeldung, dass der Aktivierungscode ungültig sei. Die aktuelle Version Office 2019 Home & Business finden Sie im Level 16 Online-Shop zum Sonderpreis.

Mac OS X 10.11. bis macOS 11

Alle Systeme anzeigen Alle schliessen
  • Mac OS X 10.11. El Capitan
    Mac OS X 10.11. El Capitan

    Mac OS X 10.11. El Capitan

    El Capitan, benannt nach einer Felsformation im Yosemite-Nationalpark, konzentriert sich auf Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen. Neben einigen kleineren Verbesserungen an Safari, Spotlight, Mail und Notizen ist die Einführung von Split Views wohl die größte Neuerung: eine Möglichkeit, die Fenster zweier Anwendungen bequem nebeneinander anzuordnen. Die bereits zuvor mit iOS 8 eingeführte 3D-Grafikschnittstelle Metal ist ab El Capitan auch auf Mac-Modellen ab 2012 verfügbar.
    Veröffentlichung: Version 10.11. am 03.09.2015

    Letzte veröffentliche Version: 10.11.6 (15G22010) am 09.07.2018

    Ende des Supports: September 2018

    Unser Tipp
    Wenn Ihr Mac keine neuere Version als Mac OS X 10.11. unterstützt und Sie aufgrund einer bestimmten Software nicht an eine ältere Version gebunden sind, empfehlen wir den Umstieg auf Mac OS X 10.11. durchzuführen. Mit Mac OS X 10.11. können Sie mit der aktuellen Google Chrome Version fast alle Webseiten ohne fehlerhafte Darstellung aufrufen. Auch funktionieren YouTube, Netflix, Spotify und andere Streamingdienste, sowie OpenOffice und Microsoft Teams.

    Allgemeine Systemvoraussetzungen für diese Version
    • OS X 10.6.8 oder neuer
    • 2 GB Arbeitsspeicher
    • 8,8 GB freier Speicher auf der Festplatte

    Hardware-Voraussetzungen
    Für Informationen über Ihr Mac Modell klicken Sie auf dem Bildschirm oben links auf das Apple Symbol. Danach wählen Sie „Über diesen Mac“ und „Weitere Informationen“. Die folgenden Mac Modelle sind mit OS X El Capitan kompatibel:
    • MacBook (Ende 2008 Alu, Anfang 2009 bis Anfang 2016)
    • MacBook Pro (Mitte/Ende 2007 bis 13” Anfang 2015)
    • MacBook Air (Ende 2008 bis Anfang 2015)
    • Mac mini (Anfang 2009 bis Mitte 2014)
    • iMac (Mitte 2007 bis Ende 2015)
    • Mac Pro (Anfang 2008 bis Ende 2013)
    • Xserve (Anfang 2009)

    Für welche Mac Modelle ist diese Version die höchste kompatible Systemversion?
    Für Informationen über Ihr Mac Modell klicken Sie auf dem Bildschirm oben links auf das Apple Symbol. Danach wählen Sie „Über diesen Mac“ und „Weitere Informationen“. Für die folgenden Mac Modelle ist OS X El Capitan die höchste kompatible Systemversion:
    • MacBook (Ende 2008 Alu, Anfang/Mitte 2009)
    • MacBook Pro (15”/17” Ende 2007, 15”/17” Anfang 2008, 15”/17" Ende 2008, 17” Anfang 2009, 13”/15”/17” Mitte 2009)
    • MacBook Air (Ende 2008 und Mitte 2009)
    • Mac mini (Anfang 2009, Ende 2009 und Server)
    • iMac (20”/24” Mitte 2007, 20”/24” Anfang 2008, 20”/24” Anfang 2009, 20” Mitte 2009)
    • Mac Pro (Anfang 2008, Anfang 2009)
    • Xserve (Anfang 2009)

    Wie viel Arbeitsspeicher ist zu empfehlen?
    Mac OS X 10.11. erfordert nicht viel Arbeitsspeicher und kann mit den von Apple angegebenen 2 GB Arbeitsspeicher auskommen. Bei gleichzeitiger Verwendung mehrerer Programme empfehlen wir mindestens 4 GB Arbeitsspeicher und falls von Ihrem Mac unterstützt, das Upgrade auf 8 GB Arbeitsspeicher.

    Wie viel freier Speicherplatz ist zu empfehlen?
    Zusätzlich zu den von Apple empfohlenen 8,8 GB freien Speicherplatz empfehlen wir mindestens 10% der Gesamtgröße des Speichermediums frei zu lassen.

    Welche Apple Devices werden unterstützt / setzen mindestens Mac OS X 10.11. voraus?
    • Magic Maus 2 oder älter
    • Magic Trackpad 2 oder älter
    • Magic Keyboard oder älter
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit USB
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit Ziffernblock mit USB
    • Apple Wireless Keyboard (Aluminium)

    Welche Apple iPod, iPad, iPhone werden unterstützt?
    Da iTunes 12.8. noch Mac OS X 10.11. unterstützt, können Sie diese i-Devices verwalten:
    • iPod bis zur 7. Generation
    • iPhone bis Version 12
    • iPad bis zur 8. Generation
    • iPad Air bis zur 4. Generation (2020)
    • iPad Pro 11” bis zur 3. Generation
    • iPad Pro 12,9” bis zur 5. Generation

    Welche Unterstützung bietet dieses System für Boot Camp?
    Unterstützt bestehende Boot Camp Installationen mit Windows XP Service Pack 2, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 oder Windows 10. Neue Boot Camp Installationen erfordern Windows 8 oder Windows 10 (separat erhältlich). Weitere Informationen: https://support.apple.com/de-de/HT204048

    Offizielle technische Daten: https://support.apple.com/kb/SP728?viewlocale=de_DE

    Wo kann ich Mac OS X 10.11. herunterladen?
    Mac OS X 10.11. kann über die Apple Support Webseite für ältere Betriebssysteme geladen werden: https://support.apple.com/de-de/HT211683

    Mac OS X 10.11. El Capitan wird als Image "InstallMacOSX.dmg" geladen. Öffnen Sie das Image auf einem mit Mac OS X 10.11. El Capitan kompatiblen Mac, und führen Sie das Installationsprogramm "InstallMacOSX.pkg" darin aus. Daraufhin wird eine App namens "OS X El Capitan Installation" in Ihrem Ordner "Programme" installiert. Starten Sie "OS X El Capitan Installation” um ein Update Ihres Systems durchzuführen.

    Wie kann ich ein startfähiges Installations-Medium erstellen?
    Folgen Sie der Anleitung auf der Apple Support Webseite um ein startfähiges Installationsprogramm für Mac OS X zu erstellen: https://support.apple.com/de-de/HT201372

    Alternativ zum Weg über das Terminal, nutzen wir die Software Install Disk Creator um Installations-Medien für alle Betriebssysteme zu erstellen: https://macdaddy.io/install-disk-creator/

    Kann ich ein Installations-Medium mit Mac OS X 10.11. bestellen?
    Im Level 16 Online-Shop können Sie für fast alle Apple Betriebssysteme ein Installationsmedium bestellen. Ein Mac OS X El Capitan Installations-Medium können Sie hier bestellen: https://www.level16.net/software/apple/1966/apple-mac-os-x-el-capitan-installations-medium

    Ist es möglich eine SSD mit installiertem Mac OS X 10.11. in meinem Mac einzubauen?
    Wir bieten SSD-Upgrades für fast alle Macs ab 2009 an und diesen Service finden Sie unserem Online-Shop: https://www.level16.net/service/apple-ssd-upgrade/

    Möchten Sie eine SSD mit installiertem System selbst einbauen, finden Sie in unserem Online-Shop für Mac Modelle mit 2,5" und 3,5" Festplattenschacht ein passendes Speichermedium: https://www.level16.net/zubehoer/speichermedien/2-5-intern/2334/samsung-evo-870-2-5-ssd-inkl.-macos. Bitte beachten Sie die Hinweise bezüglich Einbaurahmen und Temparatur-Sensorkabel am Ende des Artikeltextes.
  • macOS 10.12. Sierra
    macOS Sierra

    macOS 10.12. Sierra

    Tschüss OS X, hallo macOS: Die Namensänderung von OS X zu macOS wurde in Anlehnung an die anderen Betriebssysteme iOS, watchOS und tvOS gewählt. Und es ist nicht nur der Name: Apple stellt die Integration des Spracherkennungsdienstes Siri sowie die Möglichkeit heraus, sich auf dem Rechner mittels der Apple Watch einzuloggen. Außerdem wurden ein neues Dateisystem, mit dem man USB-Sticks mit einem Passwort sichern kann und eine verbesserte Speicherverwaltung hinzugefügt.
    Veröffentlichung: Version 10.12. am 20.09.2016.

    Letzte veröffentliche Version: 10.12.6 (16G2136) am 26.09.2019

    Ende des Supports: Oktober 2019

    Unser Tipp
    Wenn Sie aufgrund einer bestimmten Software nicht an macOS 10.12. gebunden sind, empfehlen wir macOS 10.12. zu überspringen und das Update auf macOS 10.13. (High Sierra) durchzuführen.

    Allgemeine Systemvoraussetzungen für diese Version
    • OS X 10.7.5 oder neuer
    • 2 GB Arbeitsspeicher
    • 8,8 GB freier Speicher auf der Festplatte

    Hardware-Voraussetzungen
    Für Informationen über Ihr Mac Modell klicken Sie auf dem Bildschirm oben links auf das Apple Symbol. Danach wählen Sie „Über diesen Mac“ und „Weitere Informationen“. Die folgenden Mac Modelle sind mit macOS Sierra kompatibel:
    • MacBook (Ende 2009 bis Mitte 2017)
    • MacBook Pro (Mitte 2010 bis Mitte 2017)
    • MacBook Air (Ende 2010 bis Anfang 2015)
    • Mac mini (Mitte 2010 bis Ende 2014)
    • iMac (Ende 2009 bis Mitte 2017 / iMac Pro 2017)
    • Mac Pro (Mitte 2010 bis Ende 2013)

    Für welche Modelle ist diese Version die höchste kompatible Systemversion?
    Alle Mac welche macOS 10.12. unterstützen, sind auch zu macOS 10.13. kompatibel. Dadurch ist macOS 10.12. für keinen Mac die höchste kompatible Systemversion.

    Wie viel Arbeitsspeicher ist zu empfehlen?
    macOS 10.12. erfordert nicht viel Arbeitsspeicher und kann mit den von Apple angegebenen 2 GB Arbeitsspeicher auskommen. Bei gleichzeitiger Verwendung mehrerer Programme empfehlen wir mindestens 4 GB Arbeitsspeicher und falls von Ihrem Mac unterstützt, das Upgrade auf 8 GB Arbeitsspeicher.

    Wie viel freier Speicherplatz ist zu empfehlen?
    Zusätzlich zu den von Apple empfohlenen 8,8 GB freien Speicherplatz empfehlen wir mindestens 10% der Gesamtgröße des Speichermediums frei zu lassen.

    Welche Apple Devices werden unterstützt / setzen mindestens macOS 10.12. voraus?
    • Magic Maus 2 oder älter
    • Magic Trackpad 2 oder älter
    • Magic Keyboard oder älter
    • Magic Keyboard mit Ziffernblock
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit USB
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit Ziffernblock mit USB
    • Apple Wireless Keyboard (Aluminium)
    • Apple Magic Keyboard
    • Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock
    • AirPods (1. Generation)

    Welche Apple iPod, iPad, iPhone werden unterstützt?
    Da iTunes 12.8. von macOS 10.12. unterstützt wird, können Sie diese i-Devices verwalten:
    • iPod bis zur 7. Generation
    • iPhone bis Version 12
    • iPad bis zur 8. Generation
    • iPad Air bis zur 4. Generation (2020)
    • iPad Pro 11” bis zur 3. Generation
    • iPad Pro 12,9” bis zur 5. Generation

    Welche Unterstützung bietet dieses System für Boot Camp?
    Ermöglicht Boot Camp Installationen von Windows 10, Windows 8.1 und Windows 7 auf unterstützten Mac Modellen. Unterstützt auch bestehende Boot Camp Installationen von Windows Vista und Windows XP Service Pack 2. Weitere Informationen: https://support.apple.com/de-de/HT204048

    Offizielle technische Daten: https://support.apple.com/kb/SP742?viewlocale=de_DE

    Wo kann ich macOS 10.12. herunterladen?
    macOS 10.12. kann über die Apple Support Webseite für ältere Betriebssysteme geladen werden: https://support.apple.com/de-de/HT211683

    macOS 10.12. Sierra wird als Image "InstallOS.dmg" geladen. Öffnen Sie das Image auf einem mit macOS 10.12. Sierra kompatiblen Mac, und führen Sie das Installationsprogramm "InstallOS.pkg" darin aus. Daraufhin wird eine App namens "macOS Sierra installieren" in Ihrem Ordner "Programme" installiert. Starten Sie "macOS Sierra installieren” um ein Update Ihres Systems durchzuführen.

    Wie kann ich ein startfähiges Installations-Medium erstellen?
    Folgen Sie der Anleitung auf der Apple Support Webseite um ein startfähiges Installationsprogramm für Mac OS X zu erstellen: https://support.apple.com/de-de/HT201372

    Alternativ zum Weg über das Terminal, nutzen wir die Software Install Disk Creator um Installations-Medien für alle Betriebssysteme zu erstellen: https://macdaddy.io/install-disk-creator/

    Kann ich ein Installations-Medium mit macOS 10.12. bestellen?
    Im Level 16 Online-Shop können Sie für fast alle Apple Betriebssysteme ein Installationsmedium bestellen. Ein macOS Sierra Installations-Medium können Sie hier bestellen: https://www.level16.net/software/apple/1967/apple-macos-sierra-installations-medium?c=393

    Ist es möglich eine SSD mit installiertem macOS 10.12. in meinem Mac einzubauen?
    Wir bieten SSD-Upgrades für fast alle Macs ab 2009 an und diesen Service finden Sie unserem Online-Shop: https://www.level16.net/service/apple-ssd-upgrade/

    Möchten Sie eine SSD mit installiertem System selbst einbauen, finden Sie in unserem Online-Shop für Mac Modelle mit 2,5" und 3,5" Festplattenschacht ein passendes Speichermedium: https://www.level16.net/zubehoer/speichermedien/2-5-intern/2334/samsung-evo-870-2-5-ssd-inkl.-macos. Bitte beachten Sie die Hinweise bezüglich Einbaurahmen und Temparatur-Sensorkabel am Ende des Artikeltextes.
  • macOS 10.13. High Sierra
    macOS High Sierra

    macOS 10.13. High Sierra

    Ähnlich wie El Capitan zwei Jahre zuvor, konzentriert sich High Sierra hauptsächlich auf Verbesserungen "unter der Haube". Das Apple File System zum Beispiel bringt schnellere Dateioperationen und bessere Sicherheit. Mit HEVC unterstützt Apple nun einen neuen Videostandard - mit bis zu 40% besserer Kompression als bisher. Bei den Anwendungen bekommen vor allem Safari und Fotos einen neuen Anstrich (und einige neue Funktionen).
    Veröffentlichung: Version 10.13. am 25.09.2017.

    Letzte veröffentliche Version: 10.13.6 (17G14042) am 12.11.2020

    Ende des Supports: -

    Unser Tipp
    Wenn Sie aufgrund einer bestimmten Software nicht an macOS 10.12. gebunden sind, empfehlen wir macOS 10.12. zu überspringen und das Update auf macOS 10.13. (High Sierra) durchzuführen. macOS 10.13. wird noch von Apple mit Sicherheitsupdates gepflegt und von vielen Programmen und Streamingdiensten unterstützt. Die Darstellung von Webseiten erfolgt fehlerfrei und macOS 10.13. unterstützt alle aktuellen Zertifikate für Webseiten und Mail-Server.

    Allgemeine Systemvoraussetzungen für diese Version
    • OS X 10.8 oder neuer
    • 2 GB Arbeitsspeicher
    • 14,3 GB freier Speicher auf der Festplatte

    Hardware-Voraussetzungen
    Für Informationen über Ihr Mac Modell klicken Sie auf dem Bildschirm oben links auf das Apple Symbol. Danach wählen Sie „Über diesen Mac“ und „Weitere Informationen“. Die folgenden Mac Modelle sind mit macOS High Sierra kompatibel:
    • MacBook (Ende 2009 bis Mitte 2017)
    • MacBook Pro (Mitte 2010 bis Mitte 2017)
    • MacBook Air (Ende 2010 bis Anfang 2015)
    • Mac mini (Mitte 2010 bis Ende 2014)
    • iMac (Ende 2009 bis Mitte 2017 / iMac Pro 2017)
    • Mac Pro (Mitte 2010 bis Ende 2013)

    Für welche Modelle ist diese Version die höchste kompatible Systemversion?
    Für Informationen über Ihr Mac Modell klicken Sie auf dem Bildschirm oben links auf das Apple Symbol. Danach wählen Sie „Über diesen Mac“ und „Weitere Informationen“. Für die folgenden Mac Modelle ist macOS High Sierra die höchste kompatible Systemversion:
    • MacBook (Ende 2009, Mitte 2010)
    • MacBook Pro (Mitte 2010, Anfang 2011, Ende 2011)
    • MacBook Air (Ende 2010, Mitte 2011)
    • Mac mini (Mitte 2010, Mitte 2011)
    • iMac (Ende 2009, Mitte 2010, Mitte 2011, Ende 2011)
    • Mac Pro (für kein Mac Pro Modell ist macOS 10.13. das Maximalsystem)

    Wie viel Arbeitsspeicher ist zu empfehlen?
    macOS 10.13. erfordert mässig Arbeitsspeicher und kann mit den von Apple angegebenen 2 GB Arbeitsspeicher knapp auskommen. Bei gleichzeitiger Verwendung mehrerer Programme empfehlen wir mindestens 4 GB Arbeitsspeicher und falls von Ihrem Mac unterstützt, das Upgrade auf 8 GB bzw. je nach Bedarf auf 16 GB Arbeitsspeicher.

    Wie viel freier Speicherplatz ist zu empfehlen?
    Zusätzlich zu den von Apple empfohlenen 14,3 GB freien Speicherplatz empfehlen wir mindestens 10% der Gesamtgröße des Speichermediums frei zu lassen.

    Welche Apple Devices werden unterstützt / setzen mindestens macOS 10.13. voraus?
    • Magic Maus 2 oder älter
    • Magic Trackpad 2 oder älter
    • Magic Keyboard oder älter
    • Magic Keyboard mit Ziffernblock
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit USB
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit Ziffernblock mit USB
    • Apple Wireless Keyboard (Aluminium)
    • Apple Magic Keyboard
    • Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock
    • AirPods (1. Generation)

    Welche Apple iPod, iPad, iPhone werden unterstützt?
    Da iTunes 12.8. von macOS 10.13. unterstützt wird, können Sie diese i-Devices verwalten:
    • iPod bis zur 7. Generation
    • iPhone bis Version 12
    • iPad bis zur 8. Generation
    • iPad Air bis zur 4. Generation (2020)
    • iPad Pro 11” bis zur 3. Generation
    • iPad Pro 12,9” bis zur 5. Generation

    Welche Unterstützung bietet dieses System für Boot Camp?
    Ermöglicht Boot Camp Installationen von Windows 10, Windows 8.1 und Windows 7 auf unterstützten Mac Modellen. Weitere Informationen: https://support.apple.com/de-de/HT204048

    Offizielle technische Daten: https://support.apple.com/kb/SP765?viewlocale=de_DE

    Wo kann ich macOS 10.13. herunterladen?
    macOS 10.13. kann über die Apple Support Webseite für ältere Betriebssysteme geladen werden: https://support.apple.com/de-de/HT211683

    macOS 10.13. High Sierra wird als App mit dem Namen "macOS High Sierra installieren” geladen. Starten Sie "macOS High Sierra installieren” in Ihrem Ordner "Programme" um ein Update Ihres Systems durchzuführen.

    Wie kann ich ein startfähiges Installations-Medium erstellen?
    Folgen Sie der Anleitung auf der Apple Support Webseite um ein startfähiges Installationsprogramm für Mac OS X zu erstellen: https://support.apple.com/de-de/HT201372

    Alternativ zum Weg über das Terminal, nutzen wir die Software Install Disk Creator um Installations-Medien für alle Betriebssysteme zu erstellen: https://macdaddy.io/install-disk-creator/

    Kann ich ein Installations-Medium mit macOS 10.13. bestellen?
    Im Level 16 Online-Shop können Sie für fast alle Apple Betriebssysteme ein Installationsmedium bestellen. Ein macOS High Sierra Installations-Medium können Sie hier bestellen: https://www.level16.net/software/apple/2002/apple-macos-high-sierra-installations-medium?c=393

    Ist es möglich eine SSD mit installiertem macOS 10.13. in meinem Mac einzubauen?
    Wir bieten SSD-Upgrades für fast alle Macs ab 2009 an und diesen Service finden Sie unserem Online-Shop: https://www.level16.net/service/apple-ssd-upgrade/

    Möchten Sie eine SSD mit installiertem System selbst einbauen, finden Sie in unserem Online-Shop für Mac Modelle mit 2,5" und 3,5" Festplattenschacht ein passendes Speichermedium: https://www.level16.net/zubehoer/speichermedien/2-5-intern/2334/samsung-evo-870-2-5-ssd-inkl.-macos. Bitte beachten Sie die Hinweise bezüglich Einbaurahmen und Temparatur-Sensorkabel am Ende des Artikeltextes.
  • macOS 10.14. Mojave
    macOS High Sierra

    macOS 10.14. Mojave

    Mojave ist ein sehr visuelles Update. Das liegt zum Teil am Dynamic Desktop (der zeitversetzte Desktop-Bilder liefert), vor allem aber am neuen Dark Mode (der eine dunkle Optik für alle vorinstallierten und viele Drittanbieter-Apps bietet). Abgesehen von Verbesserungen an Finder und FaceTime bringt Apple vier neue Mac-Apps von iOS ins System: Nachrichten, Aktien, Home und Sprachmemos.
    Veröffentlichung: Version 10.14. am 24.09.2018.

    Letzte veröffentliche Version: 10.14.6 (18G8022) am 09.02.2021

    Ende des Supports: -

    Unser Tipp
    Wenn Sie aufgrund einer bestimmten Software oder 32-Bit-Programmen nicht an macOS 10.14. gebunden sind, empfehlen wir macOS 10.14. zu überspringen und das Update auf macOS 10.15. Catalina durchzuführen. macOS 10.14. wird noch von Apple mit Sicherheitsupdates gepflegt und von vielen Programmen unterstützt - unter anderem auch die aktuellen Versionen von Microsoft Office (2019 und 365) und den Programmen der Adobe Creative Cloud.

    So stellen Sie fest ob Sie noch 32-Bit-Programme verwenden: Öffnen Sie den Systembericht indem Sie mit gedrückter alt-/opt-Taste auf das Apfel-Menü links oben klicken. Wählen Sie dann “Systeminformationen …”. Im Systembericht klicken Sie in der linken Spalte auf “Ältere Software” unter dem Überpunkt “Software”. Die dort aufgeführten Programme laufen alle auf 32 Bit und funktionieren bei einem Update auf macOS 10.15. nicht mehr.

    Allgemeine Systemvoraussetzungen für diese Version
    • OS X 10.8 oder neuer
    • 2 GB Arbeitsspeicher
    • 12,5 GB freier Speicher auf der Festplatte (Update von OS X El Capitan oder neuer)
      Erfordert bis zu 18,5 GB freien Speicherplatz für Updates von früheren Versionen.

    Hardware-Voraussetzungen
    Für Informationen über Ihr Mac Modell klicken Sie auf dem Bildschirm oben links auf das Apple Symbol. Danach wählen Sie „Über diesen Mac“ und „Weitere Informationen“. Die folgenden Mac Modelle sind mit macOS Mojave kompatibel:
    • MacBook (Anfang 2015 bis Mitte 2017)
    • MacBook Air (Mitte 2012 bis Modell 2019)
    • MacBook Pro (Mitte 2012 bis Mitte 2019)
    • Mac mini (Ende 2012 bis Ende 2018)
    • iMac (Ende 2012 bis Modell 2019)
    • iMac Pro (2017)
    • Mac Pro (Ende 2013; Modelle von Mitte 2010 / Mitte 2012 mit empfohlenen Grafikkarten, die mit Metal kompatibel sind)

    Für welche Modelle ist diese Version die höchste kompatible Systemversion?
    Für Informationen über Ihr Mac Modell klicken Sie auf dem Bildschirm oben links auf das Apple Symbol. Danach wählen Sie „Über diesen Mac“ und „Weitere Informationen“. Für die folgenden Mac Modelle ist macOS Mojave die höchste kompatible Systemversion:

    Wie viel Arbeitsspeicher ist zu empfehlen?
    macOS 10.14. erfordert mehr Arbeitsspeicher und kann mit den von Apple angegebenen 2 GB Arbeitsspeicher nicht wirklich auskommen. Bei gleichzeitiger Verwendung mehrerer Programme empfehlen wir mindestens 8 GB Arbeitsspeicher und falls von Ihrem Mac unterstützt, das Upgrade auf 16 GB Arbeitsspeicher.

    Wie viel freier Speicherplatz ist zu empfehlen?
    Zusätzlich zu den von Apple empfohlenen 12,5/18,5 GB freien Speicherplatz empfehlen wir mindestens 10% der Gesamtgröße des Speichermediums frei zu lassen.

    Welche Apple Devices werden unterstützt / setzen mindestens macOS 10.14. voraus?
    • Magic Maus 2 oder älter
    • Magic Trackpad 2 oder älter
    • Magic Keyboard oder älter
    • Magic Keyboard mit Ziffernblock
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit USB
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit Ziffernblock mit USB
    • Apple Wireless Keyboard (Aluminium)
    • Apple Magic Keyboard
    • Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock
    • AirPods (1. Generation)
    • AirPods (2. Generation)

    Welche Apple iPod, iPad, iPhone werden unterstützt?
    Da iTunes 12.8. von macOS 10.14. unterstützt wird, können Sie diese i-Devices verwalten:
    • iPod bis zur 7. Generation
    • iPhone bis Version 12
    • iPad bis zur 8. Generation
    • iPad Air bis zur 4. Generation (2020)
    • iPad Pro 11” bis zur 3. Generation
    • iPad Pro 12,9” bis zur 5. Generation

    Welche Unterstützung bietet dieses System für Boot Camp?
    Ermöglicht Boot Camp Installationen von Windows 10 auf unterstützten Mac Modellen. Weitere Informationen: https://support.apple.com/de-de/HT201468

    Offizielle technische Daten: https://support.apple.com/kb/SP777?viewlocale=de_DE

    Wo kann ich macOS 10.14. herunterladen?
    macOS 10.14. kann über die Apple Support Webseite für ältere Betriebssysteme geladen werden: https://support.apple.com/de-de/HT211683

    macOS 10.14. Mojave wird als App mit dem Namen "macOS Mojave installieren” geladen. Starten Sie "macOS Mojave installieren” in Ihrem Ordner "Programme" um ein Update Ihres Systems durchzuführen.

    Wie kann ich ein startfähiges Installations-Medium erstellen?
    Folgen Sie der Anleitung auf der Apple Support Webseite um ein startfähiges Installationsprogramm für Mac OS X zu erstellen: https://support.apple.com/de-de/HT201372

    Alternativ zum Weg über das Terminal, nutzen wir die Software Install Disk Creator um Installations-Medien für alle Betriebssysteme zu erstellen: https://macdaddy.io/install-disk-creator/

    Kann ich ein Installations-Medium mit macOS 10.14. bestellen?
    Im Level 16 Online-Shop können Sie für fast alle Apple Betriebssysteme ein Installationsmedium bestellen. Ein macOS Mojave Installations-Medium können Sie hier bestellen: https://www.level16.net/software/apple/2046/apple-macos-mojave-installations-medium?c=393

    Ist es möglich eine SSD mit installiertem macOS 10.14. in meinem Mac einzubauen?
    Wir bieten SSD-Upgrades für fast alle Macs ab 2009 an und diesen Service finden Sie unserem Online-Shop: https://www.level16.net/service/apple-ssd-upgrade/

    Möchten Sie eine SSD mit installiertem System selbst einbauen, finden Sie in unserem Online-Shop für Mac Modelle mit 2,5" und 3,5" Festplattenschacht ein passendes Speichermedium: https://www.level16.net/zubehoer/speichermedien/2-5-intern/2334/samsung-evo-870-2-5-ssd-inkl.-macos. Bitte beachten Sie die Hinweise bezüglich Einbaurahmen und Temparatur-Sensorkabel am Ende des Artikeltextes.
  • macOS 10.15. Catalina
    macOS High Sierra

    macOS 10.15. Catalina

    Catalina bringt eine mit Spannung erwartete Bereinigung des alten iTunes: Nun kümmern sich drei separate Apps um Musik, Podcasts und TV. Aber wie schon in den letzten Jahren bringt Apple das iPad weiter an den Mac heran: Das "Catalyst"-Framework macht es iPad-Entwicklern leichter, ihre bestehenden Apps auf macOS zu bringen - und mit dem "Sidecar"-Feature können Sie Ihr iPad als zweites Display für Ihren Mac nutzen.

    Eine der großen Änderungen ist die vollständige Umstellung auf 64-Bit, die damit einhergeht, dass 32-Bit-Programme nicht mehr unterstützt werden. Das betrifft auch einige ältere Programme von Apple selbst, etwa Aperture und QuickTime 7.
    Veröffentlichung: Version 10.15. am 07.10.2019.

    Letzte veröffentliche Version: 10.15.7 (19H524) am 09.02.2021

    Ende des Supports: -

    Unser Tipp
    macOS 10.15. wird noch von Apple mit Sicherheitsupdates gepflegt und von vielen Programmen unterstützt - unter anderem auch von den aktuellen Versionen von Microsoft Office, den Adobe Creative Cloud Programme und den Apple Pro-Apps, sowie der Apple iWork Software-Suite.

    macOS 10.15. Catalina unterstützt keine 32-Bit-Programme. Öffnen Sie den Systembericht indem Sie mit gedrückter alt-/opt-Taste auf das Apfel-Menü links oben klicken. Wählen Sie dann “Systeminformationen …”. Im Systembericht klicken Sie in der linken Spalte auf “Ältere Software” unter dem Überpunkt “Software”. Die dort aufgeführten Programme laufen alle auf 32 Bit und funktionieren bei einem Update auf macOS 10.15. nicht mehr.

    Allgemeine Systemvoraussetzungen für diese Version
    • OS X 10.9 oder neuer
    • 4 GB Arbeitsspeicher
    • 12,5 GB freier Speicher auf der Festplatte (Update von OS X 10.10. Yosemite oder neuer)
      Erfordert bis zu 18,5 GB freien Speicherplatz für Updates von früheren Versionen.

    Hardware-Voraussetzungen
    Für Informationen über Ihr Mac Modell klicken Sie auf dem Bildschirm oben links auf das Apple Symbol. Danach wählen Sie „Über diesen Mac“ und „Weitere Informationen“. Die folgenden Mac Modelle sind mit macOS Catalina kompatibel:
    • MacBook (Anfang 2015 bis Mitte 2017)
    • MacBook Air (Mitte 2012 bis Modell 2020 Intel)
    • MacBook Pro (Mitte 2012 bis Modell 2020 Intel)
    • Mac mini (Ende 2012 bis Ende 2018)
    • iMac (Ende 2012 bis Modell 2020)
    • iMac Pro (2017)
    • Mac Pro (Ende 2013 bis Modell 2019)

    Für welche Modelle ist diese Version die höchste kompatible Systemversion?
    Für Informationen über Ihr Mac Modell klicken Sie auf dem Bildschirm oben links auf das Apple Symbol. Danach wählen Sie „Über diesen Mac“ und „Weitere Informationen“. Für die folgenden Mac Modelle ist macOS Catalina die höchste kompatible Systemversion:
    • MacBook Air (Mitte 2012)
    • MacBook Pro (Mitte 2012, Ende 2012, Anfang 2013)
    • Mac mini (Ende 2012)
    • iMac (Ende 2012, Anfang 2013, Ende 2013)

    Wie viel Arbeitsspeicher ist zu empfehlen?
    macOS 10.15. erfordert mehr Arbeitsspeicher und kann mit den von Apple angegebenen 4 GB Arbeitsspeicher auskommen. Bei gleichzeitiger Verwendung mehrerer Programme empfehlen wir mindestens 8 GB Arbeitsspeicher und falls von Ihrem Mac unterstützt, das Upgrade auf 16 GB Arbeitsspeicher.

    Wie viel freier Speicherplatz ist zu empfehlen?
    Zusätzlich zu den von Apple empfohlenen 12,5/18,5 GB freien Speicherplatz empfehlen wir mindestens 10% der Gesamtgröße des Speichermediums frei zu lassen.

    Welche Apple Devices werden unterstützt / setzen mindestens macOS 10.15. voraus?
    • Magic Maus 2 oder älter
    • Magic Trackpad 2 oder älter
    • Magic Keyboard oder älter
    • Magic Keyboard mit Ziffernblock
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit USB
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit Ziffernblock mit USB
    • Apple Wireless Keyboard (Aluminium)
    • Apple Magic Keyboard
    • Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock
    • AirPods (1. Generation)
    • AirPods (2. Generation)
    • AirPods Pro

    Welche Apple iPod, iPad, iPhone werden unterstützt?
    In macOS 10.15. können Sie diese i-Devices direkt im System verwalten:
    • iPod bis zur 7. Generation
    • iPhone bis Version 12
    • iPad bis zur 8. Generation
    • iPad Air bis zur 4. Generation (2020)
    • iPad Pro 11” bis zur 3. Generation
    • iPad Pro 12,9” bis zur 5. Generation

    Welche Unterstützung bietet dieses System für Boot Camp?
    Ermöglicht Boot Camp Installationen von Windows 10 auf unterstützten Mac Modellen. Weitere Informationen: https://support.apple.com/de-de/HT201468

    Offizielle technische Daten: https://support.apple.com/de-de/HT210222

    Wo kann ich macOS 10.15. herunterladen?
    macOS 10.15. Catalina kann über die Apple Support Webseite für ältere Betriebssysteme geladen werden: https://support.apple.com/de-de/HT211683

    macOS 10.15. Catalina wird als App mit dem Namen "macOS Catalina installieren” geladen. Starten Sie "macOS Catalina installieren” in Ihrem Ordner "Programme" um ein Update Ihres Systems durchzuführen.

    Wie kann ich ein startfähiges Installations-Medium erstellen?
    Folgen Sie der Anleitung auf der Apple Support Webseite um ein startfähiges Installationsprogramm für Mac OS X zu erstellen: https://support.apple.com/de-de/HT201372

    Alternativ zum Weg über das Terminal, nutzen wir die Software Install Disk Creator um Installations-Medien für alle Betriebssysteme zu erstellen: https://macdaddy.io/install-disk-creator/

    Kann ich ein Installations-Medium mit macOS 10.15. bestellen?
    Im Level 16 Online-Shop können Sie für fast alle Apple Betriebssysteme ein Installationsmedium bestellen. Ein macOS Catalina Installations-Medium können Sie hier bestellen: https://www.level16.net/software/apple/2082/apple-macos-catalina-installations-medium?c=393

    Ist es möglich eine SSD mit installiertem macOS 10.15. in meinem Mac einzubauen?
    Wir bieten SSD-Upgrades für fast alle Macs ab 2009 an und diesen Service finden Sie unserem Online-Shop: https://www.level16.net/service/apple-ssd-upgrade/

    Möchten Sie eine SSD mit installiertem System selbst einbauen, finden Sie in unserem Online-Shop für Mac Modelle mit 2,5" und 3,5" Festplattenschacht ein passendes Speichermedium: https://www.level16.net/zubehoer/speichermedien/2-5-intern/2334/samsung-evo-870-2-5-ssd-inkl.-macos. Bitte beachten Sie die Hinweise bezüglich Einbaurahmen und Temparatur-Sensorkabel am Ende des Artikeltextes.
  • macOS 11 Big Sur
    macOS High Sierra

    macOS 11 Big Sur

    Endlich wagt sich Apple an eine große neue Versionsnummer: Aus dem ehemaligen macOS 10 wird mit dem Big Sur Release macOS 11.

    Und es ist in der Tat ein großes Update, vor allem aus der Design-Perspektive: Seitenleisten sind jetzt in voller Höhe, die Symbolleisten sind höher, und Auswahlen kommen mit abgerundeten Ecken. Der Safari-Browser erhielt ebenfalls viel Aufmerksamkeit, mit verbesserter Leistung und einer eigenen Kategorie für Safari-Erweiterungen im App Store. Darüber hinaus wurde die Nachrichten-App endlich für Gruppen verbessert - mit Inline-Antworten und Erwähnungen.
    Veröffentlichung: Version 11 am 12.11.2020.

    Letzte veröffentliche Version: 11.4 (20F71) am 24.05.2021

    Ende des Supports: -

    Unser Tipp
    Wie macOS 10.15. Catalina unterstützt auch macOS 11 Big Sur keine 32-Bit-Programme. Öffnen Sie den Systembericht indem Sie mit gedrückter alt-/opt-Taste auf das Apfel-Menü links oben klicken. Wählen Sie dann “Systeminformationen …”. Im Systembericht klicken Sie in der linken Spalte auf “Ältere Software” unter dem Überpunkt “Software”. Die dort aufgeführten Programme laufen alle auf 32 Bit und funktionieren bei einem Update auf macOS 11 nicht mehr.

    Allgemeine Systemvoraussetzungen für diese Version
    • OS X 10.9 oder neuer
    • 4 GB Arbeitsspeicher
    • 35,5 GB freier Speicher auf der Festplatte (Update von macOS Sierra oder neuer)
    • Zusätzlich zum benötigten freien Speicher werden 13 GB für das Installationsprogramm benötigt

    Wichtig: Erst die macOS Version 11.2.1 Big Sur prüft vor der Installation ob genügend Speicherplatz auf Ihrer Festplatte/SSD frei ist. Wir hatten bereits einige Geräte mit Fehlermeldungen und abgebrochenen Installationen in der Technik, welche nicht mehr ins System starteten, da die Big Sur Installation mit Vorversionen nicht abgeschlossen werden konnte.

    Hardware-Voraussetzungen
    Für Informationen über Ihr Mac Modell klicken Sie auf dem Bildschirm oben links auf das Apple Symbol. Danach wählen Sie „Über diesen Mac“ und „Weitere Informationen“. Die folgenden Mac Modelle sind mit macOS Big Sur kompatibel:
    • MacBook (2015 oder neuer)
    • MacBook Air (2013 oder neuer)
    • MacBook Pro (Ende 2013 oder neuer)
    • Mac mini (2014 oder neuer)
    • iMac (2014 oder neuer)
    • iMac Pro (2017 oder neuer)
    • Mac Pro (2013 oder neuer)

    Für welche Modelle ist diese Version die höchste kompatible Systemversion?
    Big Sur ist aktuell die neueste macOS Version und es ist noch nicht bekannt, welche Mac Modelle Big Sur als letztes Betriebssystem unterstützen werden.

    Wie viel Arbeitsspeicher ist zu empfehlen?
    macOS 11 erfordert mehr Arbeitsspeicher und kann mit den von Apple angegebenen 4 GB Arbeitsspeicher auskommen. Bei gleichzeitiger Verwendung mehrerer Programme empfehlen wir mindestens 8 GB Arbeitsspeicher und falls von Ihrem Mac unterstützt, das Upgrade auf 16 GB Arbeitsspeicher.

    Wie viel freier Speicherplatz ist zu empfehlen?
    Zusätzlich zu den von Apple empfohlenen 35,5 GB freien Speicherplatz und den 13 GB für das Installationsprogramm, empfehlen wir mindestens 10% der Gesamtgröße des Speichermediums frei zu lassen.

    Welche Apple Devices werden unterstützt / setzen mindestens macOS 11 voraus?
    • Magic Maus 2 oder älter
    • Magic Trackpad 2 oder älter
    • Magic Keyboard oder älter
    • Magic Keyboard mit Ziffernblock
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit USB
    • Apple Keyboard (Aluminium) mit Ziffernblock mit USB
    • Apple Wireless Keyboard (Aluminium)
    • Apple Magic Keyboard
    • Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock
    • AirPods (1. Generation)
    • AirPods (2. Generation)
    • AirPods Pro
    • AirPods Max

    Welche Apple iPod, iPad, iPhone werden unterstützt?
    In macOS 11 können Sie diese i-Devices direkt im System verwalten:
    • iPod bis zur 7. Generation
    • iPhone bis Version 12
    • iPad bis zur 8. Generation
    • iPad Air bis zur 4. Generation (2020)
    • iPad Pro 11” bis zur 3. Generation
    • iPad Pro 12,9” bis zur 5. Generation

    Welche Unterstützung bietet dieses System für Boot Camp?
    Ermöglicht Boot Camp Installationen von Windows 10 auf unterstützten Mac Modellen. Weitere Informationen: https://support.apple.com/de-de/HT201468

    Offizielle technische Daten: https://support.apple.com/kb/SP833?viewlocale=de_DE

    Wo kann ich macOS 11 herunterladen?
    macOS 11 Big Sur kann über den Mac App Store geladen werden: https://apps.apple.com/de/app/macos-big-sur/id1526878132?mt=12

    macOS 11 Big Sur wird als App mit dem Namen "macOS Big Sur installieren” geladen. Starten Sie "macOS Big Sur installieren” in Ihrem Ordner "Programme" um ein Update Ihres Systems durchzuführen.

    Möchten Sie Ihren Mac komplett löschen und mit Big Sur neu installieren, können Sie macOS Big Sur auf kompatiblen Mac Modellen über den Recovery Modus installieren. Für den Recovery Modus starten Sie Ihren Mac neu und halten die Tasten "cmd + alt/opt + R" gleichzeitig gedrückt. Der Recovery Modus startet wenn eine Weltkugel angezeigt wird.

    Wie kann ich ein startfähiges Installations-Medium erstellen?
    Folgen Sie der Anleitung auf der Apple Support Webseite um ein startfähiges Installationsprogramm für macOS zu erstellen: https://support.apple.com/de-de/HT201372

    Alternativ zum Weg über das Terminal, nutzen wir die Software Install Disk Creator um Installations-Medien für alle Betriebssysteme zu erstellen: https://macdaddy.io/install-disk-creator/

    Kann ich ein Installations-Medium mit macOS 11 bestellen?
    Im Level 16 Online-Shop können Sie für fast alle Apple Betriebssysteme ein Installationsmedium bestellen. Ein macOS Big Sur Installations-Medium können Sie hier bestellen: https://www.level16.net/software/apple/2283/apple-macos-big-sur-installations-medium

    Ist es möglich eine SSD mit installiertem macOS 11 in meinem Mac einzubauen?
    Wir bieten SSD-Upgrades für fast alle Macs ab 2009 an und diesen Service finden Sie unserem Online-Shop: https://www.level16.net/service/apple-ssd-upgrade/

    Möchten Sie eine SSD mit installiertem System selbst einbauen, finden Sie in unserem Online-Shop für Mac Modelle mit 2,5" und 3,5" Festplattenschacht ein passendes Speichermedium: https://www.level16.net/zubehoer/speichermedien/2-5-intern/2334/samsung-evo-870-2-5-ssd-inkl.-macos. Bitte beachten Sie die Hinweise bezüglich Einbaurahmen und Temparatur-Sensorkabel am Ende des Artikeltextes.

Häufig gestellte Fragen

Der Mac App Store-Link funktioniert bei mir nicht. Woran liegt das?
Unserer Erfahrung nach, funktionieren die oben genannten Links in der Regel nicht, wenn Sie in einem anderen Programm als Safari surfen, oder wenn Sie den Mac App Store bereits geöffnet haben. Ein weiteres Problem ist, wenn der Link Sie zur richtigen Seite im Mac App Store führt, Sie aber eine Fehlermeldung "Update nicht gefunden" sehen. Wir wissen, dass dieses Problem auch bei anderen aufgetreten ist, aber noch nicht bei uns. In diesem Fall empfehlen wir, dass Sie versuchen, das Installationsprogramm für die gewünschte macOS Version über den gleichen Link mit einem älteren Mac herunterzuladen.

Der Download mit einem älteren Mac ist auch immer dann erforderlich, wenn Sie versuchen eine macOS Version auf einem Mac herunterzuladen, welche für diesen Mac nicht kompatibel ist. Ein Beispiel: Auf einem iMac 27" 2017 unter Mojave, erhalten Sie beim Version macOS 10.13. High Sierra zu laden, die Fehlermeldung: "Diese Version des Programms "macOS Installation" ist zu alt und kann nicht mit dieser Version von macOS geöffnet werden."

Kann ich ein Downgrade des Betriebssystems durchführen?
Sie können eine ältere als die aktuell installierte Betriebssystem-Version auf Ihrem Mac installieren. Möchten Sie die Ihre Daten aus einem Time Machine Backup übertragen, muss das Backup mit der gleichen Betriebssystem-Version oder einer älteren Betriebssystem-Version erstellt worden sein. Besteht nur ein Backup einer jüngeren Betriebssystem-Version als der zu installierenden Version, so können Sie Ihre Daten nur von Hand kopieren. Das bedeutet, alle Einstellungen, Mail-Konten, Programme usw. müssen von Ihnen neu eingerichtet bzw. installiert werden.

Wissen Sie das Datum des letzten Systemupdate, um das letzte Time Machine Backup vor diesem Systemupdate einzuspielen, starten Sie Ihren Mac von einem Installations-Medium mit dem gewünschten System. Wählen Sie dann den ersten Punkt "Aus einem Time Machine Backup wiederherstellen" aus, um eine Liste der verfügbaren Backups angezeigt zu bekommen. Wählen Sie nun das Backup aus, welches noch unter dem zu installierenden System erstellt wurde, und starten Sie die Wiederherstellung,

Ein Beispiel: Sie haben macOS 10.15. installiert und möchten aufgrund der Unterstützung von 32 Bit Programmen zurück auf macOS 10.14. Time Machine erstellt auf einem externen Speichermedium täglich Backups und Sie haben Backups bis zurück ins Jahr 2020. Sie haben das Update auf macOS 10.15. am 07.01.2021 durchgeführt. Gehen Sie nun wie im Absatz oben beschrieben vor und wählen Sie aus der Liste der Backups entweder ein Backup vom 07.01.2021 mit einer Uhrzeit vor dem Systemupdate aus, oder wählen Sie ein Backup vom 06.01.2021. Nun wird Ihr Mac aus dem ausgewählten Backup mit einer Installation von macOS 10.14. wiederhergestellt. Alle Daten, welche Sie seit dem 07.01.2021 erstellt haben, befinden sich nach der Fertigstellung nicht auf Ihrem Mac. Da jedoch weitere Backups nach dem 07.01.2021 durchgeführt wurden, finden Sie Ihre Daten auf dem Backup-Speichermedium. Dort öffnen Sie den Ordner "Backups.backupdb" und dann den Ordner mit dem Namen Ihres Mac, um Zugriff auf Ihre Ordner zu erhalten und benötigte Daten wieder zurück auf Ihren Mac zu kopieren.
Wann sollte ich einen neuen Mac kaufen? Ab wann ist ein Mac veraltet?
Mit ein Grund für diesen macOS System Guide, ist unsere Einstellung dazu, ab wann ein Mac als alt oder veraltet angesehen werden kann. Wir bewerten das Alter eines Mac nicht in Jahren, sondern danach, welche Version des macOS Betriebssystems als höchste kompatible Systemversion auf einem Mac installiert werden kann, und wie gut dieser Mac mit diesem System läuft.

Nehmen wir als Beispiel ein 8 Jahre altes MacBook Pro. Für Berater bei Apple und der allgemeinen Meinung nach, mag dieses MacBook Pro als alt angesehen werden, jedoch trifft dies unserer Meinung nach nicht zu. Vorausgesetzt das MacBook Pro ist technisch in Ordnung, hat genügend Arbeitsspeicher (8 oder 16 GB) und ein "sauberes" Betriebssystem, können Sie auf diesem MacBook Pro unter dem neuesten Betriebssystem macOS 11 Big Sur, fast alle Aufgaben schnell und zuverlässig erledigen. Ausgenommen wären zum Beispiel High-End Videoschnitt oder Gaming mit Triple-A Titeln.

Ab wann Sie über den Kauf eines neuen Mac nachdenken sollten:
  • An Ihrem Mac liegt ein Defekt vor und die Reparatur ist nicht wirtschaftlich.
  • Sie benötigen Software, welche eine Systemversion voraussetzt, die Ihr Mac nicht mehr unterstützt. Unser macOS System Guide hilft dabei.
  • Sie benötigen Funktionen und Technologien einer Systemversion. welche Ihr Mac nicht mehr unterstützt.
  • Sie benötigen Funktionen und Technologien, welche Ihr Mac nicht bietet und auch nicht nachgerüstet werden können.
  • Sie benötigen deutlich mehr Performance als Ihr vorhandener Mac bietet.
In unserem Online-Shop können Sie jeden Mac mit 3 Jahren Garantie bestellen (ausser Mac Pro und iMac Pro).
Lohnt sich die Aufrüstung eines älteren Mac?
Wir bieten für fast alle Mac Modelle Aufrüstungen des Arbeitsspeichers und des Speichermediums an. Zur Frage der Wirtschaftlichkeit eines Upgrades gilt die Regel: Sofern Ihr Mac technisch in Ordnung ist und Ihnen die grundsätzliche Geschwindigkeit (Prozessor) noch gut ausreicht, ist eine Aufrüstung zu empfehlen. Hier ein Beispiel: Die Aufrüstung eines MacBook Pro 15" (Ende 2013 oder jünger) mit einer 1 TB SSD inklusive der kompletten Datenübernahme liegt derzeit bei 390 Euro (Stand Februar 2021). Würden Sie sich ein neues MacBook Pro 16" mit einer 1 TB SSD gleicher Größe anschaffen, so würden Sie derzeit ca. 3200 Euro ausgeben.

Trifft die oben genannte Regel auf Ihren Mac zu, so ist eine Aufrüstung nicht nur wirtschaftlich, sondern beschleunigt Ihren Mac enorm und erhöht dessen Wert. Dies gilt selbstverständlich auch für andere Macs. Beliebt ist zum Beispiel die Umrüstung auf mehr Arbeitsspeicher und eine SSD in allen älteren Macs, egal ob iMac, Mac Pro, Mac mini, MacBook und MacBook Pro. Aber auch der Einbau einer größeren SSD in die MacBook Pro 13" und 15" Modelle mit Retina Display ist ein ideales Upgrade um mehr Speicherplatz und Geschwindigkeit zu erhalten.
Mein Mac ist (sehr) langsam geworden. Woran kann das liegen?
Sofern regelmässig, besonders vor und nach einem Update des Betriebssystems, die Zugriffsrechte und das Dateisystem überprüft und gegebenenfalls repariert werden, sollte Ihr Mac nicht langsamer werden. Wie Sie diese Überprüfung über die "Erste Hilfe" im Festplattendienstprogramm durchführen können, beschreiben wir oben auf dieser Seite unter "Wichtige Schritte vor einem Update". Selbstverständlich gehören aber zu einer wahrgenommenen Verlangsamung des Betriebssystems noch andere Faktoren, wie zum Beispiel genügend Arbeitsspeicher und ob Ihr Mac technisch in Ordnung ist. Grundsätzlich können wir sagen, dass Probleme im Betriebssystem, den Zugriffsrechten oder der Dateistruktur, der häufigste Grund für ein langsames System sind. So verzeichnen wir einen erhöhten Anstieg an Serviceanfragen, bezogen auf einen langsam gewordenen Mac, immer in den ersten Tagen und Wochen nach Erscheinen einer neuen macOS Version. Auch ein langer bis sehr langer Startprozess kann auf Probleme mit dem Betriebssystem hindeuten.

Die häufigsten Gründe für einen langsamen Mac:
  • Probleme mit dem Betriebssystem, meist in Zusammenhang mit den Zugriffsrechten, der Dateistruktur oder dem Dateisystem.
  • Ein Programm oder ein Hintergrundprozess hängt und/oder beansprucht sehr viel Rechenleistung.
  • Veraltete Kernel Extensions früherer Software im Betriebssystem.
  • Installierte Schadsoftware (Adware und/oder Malware) im System.
  • Probleme mit dem Speichermedium. Technische Fehler oder nicht bestandener Smart-Status.
  • Volles Speichermedium mit nur wenigen MB oder GB freiem Platz.
  • Zu wenig Arbeitsspeicher und/oder die Auslastung des Arbeitsspeichers.
Sofern die genannten Punkte ausgeschlossen werden können, und sich die Geschwindigkeit nicht normalisiert hat, raten wir zu einer Neuinstallation des Betriebssystems. Erstellen Sie dazu ein Backup über Time Machine. Beachten Sie dazu auch wieder unsere Tipps oben auf dieser Seite unter "Wichtige Schritte vor einem Update". Nutzen Sie unseren macOS Guide um das passende Betriebssystem für Ihren Mac zu finden, falls Sie mit der Neuinstallation auf ein jüngeres System aktualisieren können. Erwägen Sie, ob der gleichzeitige Umstieg auf eine SSD und/oder eine größere SSD in Frage kommt. Sollte Ihr Mac noch über eine Festplatte verfügen, oder sich in absehbarer Zeit der freie Speicherplatz auf Ihrem Speichermedium füllen, so raten wir zum Umstieg auf eine SSD bzw. eine größere SSD. Durch dieses Upgrade erreichen Sie eine 2- bis 6-fache Steigerung der Geschwindigkeit beim Lesen und Schreiben auf Ihrem Speichermedium.
Weitere Frage stellen
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@level16.de schicken.

Processing...

Quellen:
apple.com, git-tower.com, macsales.com, wikipedia.org, Mac Tracker App, Level16.net

Im Level 16 Online-Shop können Sie für fast alle Apple Betriebssysteme ein Installationsmedium bestellen.

Wir sind für Sie da
Telefon: 0821-3194936
E-Mail: info@level16.de

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag: 10 bis 12 Uhr

Apple Service und Support:
Weitere Informationen auf der Service-Seite.
Level 16 Newsletter
Tragen Sie sich in den Newsletter ein und erhalten Sie zukünftig weitere Informationen über unsere Produkte, Services, Events und Angebote.